Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vertiefungstag: Mut und Vision in einer krisenhaften Welt!

Sa 7. Mai, 10:00 - 17:00

Vertiefungstag zum Vortrag vom 18. März 2022

Klimawandel, die Folgen der Pandemie, die geopolitische Krise um die Ukraine und andere gegenwärtige Krisen brauchen neues Handeln. Doch wo beginnen? Ängste, Hoffnungslosigkeit oder der Eindruck, sowieso am „großen System“ nichts ändern zu können, lähmen. Wir fühlen uns wie in einem Hamsterrad und wissen gleichzeitig, dass ein „Weiter so“ nicht mehr trägt bzw. sogar gefährlich ist.

In diesem Tagesworkshop machen wir uns auf den Weg zu unserer Inspiration. Der Schmerz über Zustände in der Welt braucht einen seelischen Verdauungsprozess und kann sich dann in eine Kraft verwandeln, genau da zu handeln, wo wir gerade sind. Wenn wir eine inspirierende Vision entwickeln, schenkt unser Tun uns Freude und Lebendigkeit und stärkt uns. Der Tagesworkshop orientiert sich an der „Arbeit, die wieder verbindet“ von Joanna Macy.; auch „Hoffnung durch Handeln“ genannt. „Hoffnung durch Handeln bedeutet, dass wir uns daran beteiligen, das herbei zu führen, was wir erhoffen.“ (Zitat Joanna Macy)

 

Zur Vorbereitung können Sie das gleichnamige Buch lesen: Joanna Macy, Hoffnung durch Handeln, Jungfermann Verlag.

Mitbringen: Warme Socken, feste Schuhe und etwas zu essen für die Mittagspause- wir machen aus dem Mitgebrachten eine Teilete.

 

Referentin: Anette Maaßen-Boulton

Anmeldung erforderlich bei der VHS Lörrach: , Kurs-Nr. AU10605

 

Bildquellen

  • bankim-desai-adk3krfbhzg-unsplash-1024×679-1: Bankim Desai on Unsplash

Details

Datum:
Sa 7. Mai
Zeit:
10:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Maaßen-Stiftung
Kanderner Straße 37/1
Steinen, 79585 Deutschland
+ Karte
Telefon:
07627 - 92 38 476
Webseite:
www.maassen-stiftung.de