Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Moorschutz ist Klimaschutz

Do 8. Dezember, 19:00 - 20:00

Informationsveranstaltung mit Prof. Markus Röhl und Kathrin Reckziegel, Institut für Landschaft und Umwelt, Hochschule Nürtingen
 
In der Diskussion um Klimaschutz und die Reduzierung von Treibhausgasen wird meistens über technische Lösungen wie PV Anlagen, Haussanierungen oder e-Autos gesprochen.
Erst allmählich fokussiert die Politik auch auf den Wald und die Humusbildung, auf das Feuchtgrünland und die Moore. In der letzten Woche hat die Bundesregierung eine nationale Strategie zum Moorschutz verabschiedet und die EU hat sich am 10.11. 2022 auf eine höhere Speicherung von Treibhausgasen bei der Landnutzung geeinigt, konkret darauf, bis 2030 insgesamt 310 Millionen Tonnen CO2 in Böden und Wäldern zu binden.
Wir vom Runden Tisch Klima und vom Klimafonds Lörrach möchten das Wissen um die Bedeutung der Moore bei der Bindung von Treibhausgasen vertiefen und haben dazu Prof. Dr. Markus Roehl und Katrin Reckziegel von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen eingeladen. Sie werden uns in die „Moor-Wissenschaften“ einführen und dabei erläutern, was genau damit gemeint ist, wenn wir von einer Bindung von Treibhausgasen sprechen.
Bitte melden Sie bis zum 06.12. 2022 an unter . Wir schicken Ihnen dann den Zoom-link zu.
 Bild: Prof. Dr. Markus Roehl

Details

Datum:
Do 8. Dezember
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Runder Tisch Klima
E-Mail:
info@rtk-loerrach.de
Webseite:
https://rtk-loerrach.de

Veranstaltungsort

online