Unsere Micha-Gruppe ist ein Teil der Micha-Initiative in Deutschland.
Wir setzen uns für ein würdiges und nachhaltiges Leben für alle ein, z. B. für: die Bewahrung der Schöpfung und Nachhaltige-Entwicklungs-Ziele, engl. sustainable development goals (sdg) und für ein gerechtes Lieferkettengesetz (LkSG).

Herzliche Einladung zur „Gartenandacht“ bei Micha in Lörrach, an Tüllinger Str. am Tüllinger Berg in den Streuobstwiesen, am Mi., den 07.08.2024 ab 19:00 Uhr, mit Anmeldung und Wegbeschreibung:

Wir wollen mit Euch gerne über Kirchen für Klimagerechtigkeit sprechen.

Die Micha-Gruppe ist für eine lebendige Demokratie und gegen Extremismus und gegen Rassismus.

Wie ist das Radfahren bei dir vor Ort? Hier gehts vom 01.09.2024 bis 30.11.2024 zum online ADFC-Fahrradklimatest 2024 . Hier der kurze Film:

:

Wir bieten den „just people-Kurs“ von Micha an, mit 7 Abenden jeweils von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Feldbergstr. 12, 79539 Lörrach bei den Baptisten-Lörrach.

Folgende Themen:

  • Welt – wie im Himmel so auf Erden
  • Bibel – Gerechtigkeit das Leitmotiv
  • Gesellschaft – global verbunden
  • Agenda 2023 – niemanden zurücklassen
  • Kirche – mittendrin
  • Ich selbst – eine andere Welt ist möglich
  • Feiern – aus gutem Grund

Fakten zum Klimawandel im „just people-Kurs“: kennen Sie den Unterschied zwischen künstlichen und natürlichen Treibhausgasen? In Deutschland gibt es besonders viele Milchkühe, die das natürliche Treibhausgas CH4 (Methan) ausscheiden. Kohlendioxid, CH4 und SF6 (Schwefelhexafluorid) sind schädliche Treibhausgase. In Windenergieanlagen wird in Schaltschränken das künstliche SF6 als Isoliergas eingesetzt. Bei Wartungsarbeiten an Windenergieanlagen entweicht oft das extrem schädliche SF6 und beschleunigt so den Klimawandel! Jeder Mensch kann seinen/ihren Handabdruck geben für Klimaschutz.

https://www.klimafakten.de/kommunikation/aus-unserem-team-mit-dem-handabdruck-zum-multiplikator-fuer-klimafreundliches

Jeder Mensch kann den CO2-Fußabdruck seines Lebensstils bestimmen und ggf. korrigieren. Nehmen Sie teil am just people-Kurs, lernen sie Ursachen des anthropogenen Klimawandels kennen und tragen Sie ihren Teil dazu bei, den Klimawandel aufzuhalten / zu verlangsamen!

Bei Interesse und zum Anmelden: Tel. +49 7621 10311 Pastor Jürgen Exner E-Mail: pastor(at)baptistenloerrach.de
Leistungen: Imbiss mit Getränken, Teilnehmerbuch, Vortrag und Gespräch
Kursspende 45 €; Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Das Europäische Parlament veröffentlichte im Juni 2023, dass Unternehmen die Menschenrechte und Umweltnormen in Lieferketten berücksichtigen sollen. 

Es kommen immer mehr Flüchtlinge nach Europa und damit auch nach Deutschland; die Gemeinschaftsunterkünfte sind meist voll! Die Europäische Union (EU) will die Einführung des Screenings (Aussiebens) von Drittstaatsangehörigen (Flüchtlingen) an den Außengrenzen der EU und erließ dazu eine Verordnung, zur Änderung der Verordnung Nr. (EG)767/2008. Die EU beruft sich auf ihre Werte/Artikel, hier die ersten sechs davon:

Artikel 1 Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte
Artikel 2 Recht auf Leben
Artikel 3 Verbot der Folter
Artikel 4 Verbot der Sklaverei und der Zwangsarbeit
Artikel 5 Recht auf Freiheit und Sicherheit
Artikel 6 Recht auf ein faires Verfahren

Wenn Menschen die ihr Heimatland – meist aus gutem Grund – verlassen, schon an den Außengrenzen der EU ausgesiebt werden, wird kaum noch das Recht auf ein faires Verfahren möglich sein! Externalisierung nennt man dieses Screening/Aussieben durch die EU. Natürlich kann nicht die ganze Weltbevölkerung in Europa leben. Doch ein faires Verfahren ist notwendig und die EU sollte faire Handesverträge mit ärmeren, schwächeren Nationen schließen! Die EU schloss oft Handelsverträge mit armen Nationen, zum Vorteil der EU.

Hier können Sie das lieferkettengesetz-fragen-und-antworten (408 kB) downloaden, mit prägnanten Infos zum deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG), gültig ab 01.2023, dessen Ziel es ist, den Schutz grundlegender Menschenrechte in globalen Lieferketten zu verbessern. Dazu zählt z. B. auch, das Verbot von Kinderarbeit durchzusetzen. Ob dieses LkSG nun zum nachhaltigen Leben beiträgt, bleibt abzuwarten …  .

Viele Bundestags-Abgeordnete setzen sich für „Klimaschutz im Bundestag in Deutschland“ ein, z. B. für ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen.

Die Micha-Lokalgruppe in Lörrach trifft sich regelmäßig in der Baptistengemeinde in der Feldbergstr. 12, in 79539 Lörrach. Teilnehmende kommen aus verschiedenen Gemeinden und Situationen. So sind die
Baptisten-Lörrach der Treffpunkt der hiesigen Micha-Lokalgruppe. Bei Interesse hier downloaden: Micha-Basisflyer

Interessieren Sie sich für wissenschaftliche Daten und Fakten zum Klimawandel oder zu „Kipppunkten“ (tipping elements) dann klicken Sie auf: POTSDAM-Institut für Klimafolgenforscheng

Das Thünen-Istitut forscht zum Waldzustand und anderen Themen in Deutschland.

Das Fraunhofer Institut UMSICHT forscht zum Thema: nachhaltige Welt, Umwelt, Sicherheits- u. Energietechnik.